Donnerstag, 23. November 2017

[ #eLesebuch ] Tolle kostenlose Lese- und Lerngeschichten für die Volksschule aus der Hamsterkiste

Täglich wird eingebläut: Lesen, lesen, lesen! Aber nicht immer ist das Leseangebot ein Gewinn sondern oft eine Qual für Eltern und Kinder. 

Die Lerngeschichten der Hamsterksite sind etwas anderes. Lesen und Rechtschreibung sind dort nicht Selbstzweck sondern dienen der Vermittlung von Wissen. Das Gelesene und (Gelernte) wird zweckmäßig und spielerisch abgefragt. Die Geschichten vermitteln nicht einen Buchstabensalat sondern Wissen um Gegenwart und Zukunft. Der Wortschatz wächst nicht aufoktroyiert sondern als Wissen. Und oben drauf: Die Texte sind nicht oberlehrerhaft,  sie präsentieren sich in EINFACHER Sprache. Bravo!

Im Mittelpunkt der Hamsterkiste stehen die Lerngeschichten. Sie kommen auf den ersten Blick vielleicht etwas altmodisch daher. Keine Flash-Animation, kein hüpfender, quäkender Hoppemax, der die Kinder durch die Seiten führt, keine Fülle an Informationen und Klickaufforderungen. Stattdessen große Bilder, große Schrift und gegliederte, einfache Texte, ergänzt durch Erkundungsaufgaben, die die Kinder veranlassen sollen, sich nicht nur durch die Seiten zu klicken, sondern zu lesen und ihr Verständnis zu überprüfen. Insgesamt also der Versuch, das ansonsten eher unruhige Medium Internet durch bewusste Reduktion für sinnvolle und nachhaltige Lernprozesse zu nutzen. Ähnliches gilt für die Leseangebote. Einen breiten Raum nehmen nach wie vor Arbeitsblätter zum Ausdrucken ein. Zunehmen kommen Audiodateien hinzu, mit deren Hilfe sich die Kinder einen Text vorlesen lassen können."

Die Rechtschreibgeschichten für den Unterricht enthalten in der Regel:
  • einen sinnvollen kurzen Text zum Lesen, meistens mit einem sachkundlichen Bezug,
  • einen Lückentext, durch den das Verständnis des Lesetextes überprüft werden soll.
  • 1 bis 2 Schreibtexte zum Ergänzen von Wörtern und Buchstaben - dabei hilft der Lesetext, 
  • manchmal eine weitere Geschichte zum Nachdenken, Lachen, Lesen, Verbessern und Schreiben. 
  • Die Texte enthalten ca. 30 bis 40 Wörter. Sie liegen in einer PDF-  und einer Word-Version vor.
Kostenlos für Eltern und Kinder. Eine Nutzung du rch Kinder oder ihre Eltern ist kostenlos. Kein  Kind soll aus finanziellen Gründen von der Nutzung ausgeschlossen werden. Kinder oder Eltern müssen auch nichts bestellen, nirgendwo ihre Daten hinterlassen, sich registrieren lassen, Abmahnungen oder ähnliches befürchten. Auch Menschen, die ehrenamtlich und ohne finanziellen Nutzen z. B. Flüchtlingskinder unterrichten, dürfen das Material frei nutzen.

Aber: Schulen und Lehrkräfte brauchen eine Lizenz!

Schulen und Lernorganisationen haben allerdings eine geringe Lizenzgebühr zu bezahlen. Für diese tolle Arbeit eigentlich selbstverständlich und sinnvoll. Aucvh Schulbuchautoren arbeiten nicht umsonst.

[Schülerclub  #Dornbirn ]
 
Verortet in Reiter
[ #SchülerclubDornbirn ]
Link

 

 















[ #mathematik ] Online-Rechentraining für Volksschüler: Berechnung Flächeninhalt und Umfang

"Für Mathematik kann man gar nicht genug üben!" - Diesem Motto entsprechend werden im Matheaufgaben.net Matheaufgaben in großer Anzahl kostenlos zur Verfügung gestellt.

Berechnung Flächeninhalt und Umfang. Bei diesen Online-Übungen zur Umfang- und Flächenberechnung bei Quadraten sowie Rechtecken sind je nach Schwierigkeitsgrad auch eine oder beide Seite(n) zu ermitteln. Man kann zum Üben zwischen drei Schwierigkeitsgraden unterscheiden, die Aufgaben für Rechtecke oder Quadrate wählen oder auch den Zufallsgenerator über die Auswahl entscheiden lassen.

So funktioniert es:

Mit dem Button
  • "Ich bin fertig" kann man das Ergebnis kontrollieren,
  • "Ich gebe auf" kommt man zur Lösung, wenn man es nicht schaffen sollte,
  • "Nächste Aufgabe" kommt man zu einer neuen Aufgabe.

Die Aufgaben können etwa ab der 4.Klasse eingesetzt werden.

 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Mittwoch, 22. November 2017

[ #mathematik ] Spiel Kaufmannsladen - Die richtige Geldrückgabe online üben

Wunderschöner Spiel-Kaufladen aus dem Jahre 1960 (Andreas Praefcke) 
Zu den beliebtesten Rollenspielen gehört das „Einkaufen“, bei dem die Kinder begeistert das Geschehen im  Supermarkt nachspielen. Kinder spielen das gerne, weil sie dann "Erwachsene" sind, Entscheidungen wie die Eltern treffen und mit ihrem Geld haushalten müssen.

Rollenspiel Kaufladen. Seit dem 20. Jahrhundert wurden Kaufläden zunehmend auch als Spielzeug für das kindliche Rollenspiel gefertigt: Ein Kind übernimmt die Rolle des Kaufmanns oder Verkäufers, andere Kinder oder Erwachsene kommen zum Einkaufen als Kunde. Spielerisch werden der Umgang miteinander und der Umgang mit Geld und Waren gelernt.

Für die Kasse kann man sich Spielgeldscheine malen oder Münzen rubbeln. Dazu legt man das Geld auf den Tisch, legt ein Blatt Papier darauf und rubbelt mit einem Bleistift die Münzen ab. Danach schneidet man die Münzen mit einer kleinen Schere aus. Fertig ist das Spielgeld für die Kaufladenkasse.

Kassenspiel Geldrückgabe. Heute geht alles schnell. Die Eltern zahlen mit der EC-Karte. Im Supermarkt werden Münzen in der Kassenschlange nicht mehr zur Zahlung hingelegt, man nimmt die ganzen und großen Scheine. Die Kassiererin rechnet kein Wechselgeld mehr aus, das macht die Kasse ganz allein. Viele Kinder können dann mit Geld nur mehr schwer umgehen und zählen auch bei ihren kleinen Geschäften am Kiosk oder der Bäckerei das Restgeld auch nicht mehr nach. Damit geht auch ein Lerneffekt des Einkaufs verloren.

Mit dem Lernspiel "Kassenspiel Geldrückgabe" kann man nicht nur lernen, sein Wechselgeld beim Einkaufen zu kontrollieren. Auch Lehrlinge im Einzelhandel können so trainieren, keine Fehler mit Bargeld zu machen. Mit diesem Lernspiel können junge Menschen die richtige Herausgabe von Rückgeld üben. Zu wissen, wie viel Rückgeld man beim Bezahlen erhält, ist nicht nur für Kassierer wichtig, sondern auch für Kunden. Als Kunde sollte man immer direkt kontrollieren, ob das erhaltende Rückgeld stimmt. Wer das Kassenspiel regelmäßig spielt, wird beim Berechnen des Rückgelds bald keine Problem mehr haben. Zusätzlich stärkt das Spiel die Kopfrechenfähigkeit.

Vor allem ist es also ein Mathetraining in vier Schwierigkeitsstufen. Je Level sind 8 Aufgaben zu lösen bzw. 8 Kunden abzurechnen:
Level 1: Einfach
- Zahlbeträge zwischen 1 und 100 Euro
- Kunde gibt Scheine gerundet auf 5 Euro und 10 Euro 
Level 2: Mittel
- Zahlbeträge zwischen 1 und 200 Euro
- Kunde gibt Scheine zufällig gerundet auf 5, 10, 20, 50 Euro 
Level 3: Schwierig
- Zahlbeträge zwischen 1 und 250 Euro
- Kunde gibt Scheine und Münzen, die im Euro- und im Cent-Bereich etwas über dem geforderten Betrag liegen (Cents auf 10er gerundet) 
Level 4: Sehr Schwierig
- Zahlbeträge zwischen 1 und 300 Euro
- Kunde gibt zufällige Beträge z.B. 124,00 Euro oder 124,47 Euro (schwer, Scheine und Münzen)

 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Dienstag, 21. November 2017

[ #mathematik ] Rechnen 1. Klasse Volksschule online üben

Kinder lernen Zahlen und einen Zahlenraum bereits in der ersten Klasse Volksschule. Der österreichische Lehrplan sieht als Schwerpunkte bis zum Ende der 2. Schulstufe: 
  • das Sichern des Verständnisses für Zahlen unter Berücksichtigung des Kardinal-, Ordinal-, Rechen- und Maßzahlaspekts und 
  • das Erarbeiten des Zahlenraumes bis 100 ausgehend von gesicherten Zahlenräumen. 
 iLern.ch. Die Schweizer Website iLern.ch bietet Lernhilfen für die 1. Klasse online an.Es sind hervorrragende kostenlose Angebote, mit denen man Erstklässler bereits hervorragend beschäftigen und mit dem Zahlenraum vertraut machen kann.

Und es macht auch den Kindern auch wirklich Spaß:

Zahlen und Variable bis 20
  • Elemente auszählen
  • Nachbarzahlen bestimmen
  • Auf den Zehner ergänzen
  • In Schritten zählen
  • Verdoppeln
  • Addieren (plus)
  • Zerlegen
  • Subtrahieren (minus)
  • Halbieren
  • Zahlenmauern und Rechendreiecke

[Schülerclub  #Dornbirn ]

[ #elterninfos ] Ernährungskalender für Eltern mit Kindern im Schulalter + Rezepte

Hier werden praktische Tipps in altersmäßiger Reihenfolge gegeben, woraus die Bezeichnung „Elternkalender“ resultiert. 

Zum Aufhängen und mit Spiralbindung, an alltagstauglicher Stelle positioniert, soll es den Eltern leicht fallen, Tipps zur Ernährung, Bio-Produkten, Bewegung, Allergien, Sensorik etc. umzusetzen. Sehr attraktiv der Rezeptteil mit kindgerechten Rezepten, die an Ort und Stelle zum Ausprobieren einladen.

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Schülerclub  #Dornbirn ]
Verortet in Reiter
[ #SchülerclubDornbirn ]
Link







 










Montag, 20. November 2017

[ #sachwissen ] Der Engagementkalender

Arbeitsmaterialien. Zu jedem Thema gibt es Hintergrundinformationen. 

Durch Jahrestage oder Jubiläen gewinnen auch viele Schul- und Jugend projekte ihren aktuellen Bezug. In dem Engagementkalender von "jugendbewegt" sind zahlreiche Gedenk- und Geburtstage zusammengestellt, die sich besonders gut als Ausgangspunkt für ein Projekt eignen.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Schülerclub  #Dornbirn ]

Sonntag, 19. November 2017

[ #eLesebuch ] Lesen und/oder hören: Alice im Wunderland

Ohrka.de, eine gemeinnützige und werbefreie Kinder-Webseite, bietet inzwischen 100 kostenlose Hörbücher, Hörspiele und Reportagen für Kinder. 

Von der Kurzgeschichte mit Maus-Erfinder Armin Maiwald bis zur fünfstündigen Schatzinsel mit Hollywood-Stimme Simon Jäger. Darunter eben auch "Alice im Wunderland", gelesen von Katharina Thalbach und untermalt mit märchenhafter Musik.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Schülerclub #Dornbirn ]