Donnerstag, 13. April 2017

[ #eLesebuch ] Kinderfragen - Warum ist der Himmel blau?

Warum ist der Himmel blau?
Es sind seltener Kinderfragen sondern ein immer häufiger werdendes Unterrichtsprinzip, also Fragen der erwachsenen LehrerInnen.

Kinder bekommen solche scheinbare Kinderfragen oft als Hausaufgaben. Aber selbst die einfach klingende Frage "Warum ist der Himmel blau?" ist meist mit Kinderworten nur schwer und kaum erklärbar. Ja auch die damit konfrontierten Eltern haben in der Regel keine geeignete Antwort darauf parat.

Nichts desto trotz ist es eine gute Methode und setzt offenbar darauf, dass Kinder "googeln" und sich die Informationen selber zusammenlesen. Fast immer sind es MINT-Fragen, die ein naturwissenschaftliches Verständnis erfordern oder fördern sollen. Das ist gut so, selbst wenn die eine oder andere Antwort für die Kinder zuerst nur schwer zu verstehen ist. Sie lernen schnell.

Ein paar Fragenseiten sind auch gut für ein tägliches "Lesetraining", besser oft als das "Geschichtenbuch". Täglich eine Frage verbessert nicht nur den Wortschatz, das Lesetempo und damit die Fähigkeiten sich in der deutschen Sprache auszudrücken, sie bildet, umfassend.

 [Schülerclub  #Dornbirn ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen